Augmented Reality revolutioniert Marketing

07.01.2011

Virtuelle Daten-Räume erweitern unseren Blick: Augmented Reality ist das neue Medium der digitalen Welt.

Augmented RealityVirtuelle Daten-Räume erweitern unseren Blick: Augmented Reality ist das neue Medium der digitalen Welt. Wie es funktioniert? Handykamera einschalten - und schon wird das Filmbild auf dem Display um weitere Informationen wie Texte, Grafiken oder andere Filme erweitert.

Mit dem Erfolg der Smartphones, gewinnt auch Augmented Reality immer mehr an Bedeutung. Unternehmen und Produkte präsentieren sich in diesem neuen Medium noch kundenorientierter als bisher.

Verblüffende Eye-Catcher Effekte und besondere Interaktionen begeistern Kunden auf ganz neue Weise für ein Produkt oder eine Marke. International haben viele Marketing-Experten dieses Potential inzwischen erkannt und ungewöhnliche Kampagnen gestartet.
Auch deutsche Unternehmen und Agenturen sind zunehmend vertraut mit den neuen Möglichkeiten. Auf Messen beispielsweise sind Augmented Reality-Präsentationen nichts Ungewöhnliches mehr.

In den folgenden Beispielen wird der Mehrwert von Augmented Reality für Kunden deutlich:

Echtzeitübersetzung Die neue App Word Lens erkennt via OCR Texte, die mit der iPhone -Kamera aufgenommen werden, und zeigt zeitgleich die Übersetzung im Display an.

Online-Shopping Virtuell Brillen anprobieren und wie vor dem Spiegel aus unterschiedlichen Blickwinkeln beurteilen – das kann der User, bevor er sich für den Kauf einer bei Ray-Ban Sonnenbrille entscheidet.

Händlersuche VW nutzt Augmented Reality zur Erweiterung seines Service. Via App kann sich der Nutzer auf dem Radarschirm den nächstgelegenen Händler anzeigen lassen.

Und hier finden Sie weitere Details zu dem Thema "Augmented Reality", z.B. auch einen kurzen Film, der anschaulich die neuen Chancen für das Marketing schildert.